Hallo! Ich bin Susanne Tepel. Ich bin Mathematikerin und Theologin.

Auf dieser Seite veröffentliche ich Predigten, Impulse und theologische Kommentare aus der Praxis, zum Anhören oder Lesen, zum sich daran erfreuen oder auch um darüber zu stolpern.


Aktuelle Beiträge:
  • Dienen … !?
    Gedanken zum Sonntagsevangelium Mk 10,35-45 Stellen Sie sich vor, einmal ein noch ein Selfie machen mit Noch-Bundeskanzlerin Merkel, oder mit Papst Franziskus. Links oder recht daneben stehen. Aller Welt zeigen, ich bin da ganz dicht dabei .. So auch die beiden Jünger Jakobus und Johannes aus dem Evangelium: Sie wollen links und rechts neben Jesus… Dienen … !? weiterlesen
  • Das Kamel im Nadelöhr
    Gedanken zum Sonntagsevangelium Mk 10,17-30 Wie schwer ist es, in das Reich Gottes zu kommen! Leichter geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt. Nicht nur den Jüngern damals, sondern auch uns heute kann eine solche Aussage Angst machen. Hängen wir nicht an dem, was wir uns erarbeitet… Das Kamel im Nadelöhr weiterlesen
  • Wahlprogramm Jesu
    26. Sonntag im Jahreskreis: Mk 9,38-43.45.47f Jesu Wahlprogramm auf zwei Plakaten skizziert: 1.) Vielfalt – Wer nicht gegen uns ist, ist für uns! Dieser Programmpunkt ist aus einem ganz konkreten Anlass entstanden:Da ist jemand, der in Jesu Namen Dämonen austreibt. Womöglich wollten die Jünger, dass er sich ihnen anschließt, aber die Person wollte – warum… Wahlprogramm Jesu weiterlesen
  • Die ersten und die letzten
    Wer der erste sein will … soll der letzte sein … Die heutige Stelle (Mk 9,30-37) aus dem Markus-Evangelium ist sprichwörtlich geworden … aber wir passt das zu anderen Sprichwörtern wie „wer zuerst kommt mahlt zuerst“ oder „den Letzten beißen die Hunde“. Wer der erste sein will .. soll der letzte sein … diese Worte… Die ersten und die letzten weiterlesen
  • Gott?
    Impuls zu Mk 8,27-35 „Für wen haltet ihr Gott?“ Eine Frage, die es in sich hat … vor allem auf den zweiten Blick … Häufig erzählen mir Personen, dass sie an Gott glauben. An ein höheres Wesen. An etwas, das die Welt erschaffen hat. Und eigentlich wäre es ja egal ob wir es Gott oder… Gott? weiterlesen