Ein Sakrament – was ist das eigentlich

Zur Veranschaulichung möchte ich Ihnen ein ganz persönliches Sakrament nennen: Die Klaviernoten meiner verstorbenen Mutter. Wenn ich daraus spiele, dann erinnere ich mich an früher, dann erinnere ich mich an meine Mutter – ich tauche ein in die Vergangenheit und irgendwie wird meine Mutter gegenwärtig. Dieses mein persönliches Sakrament lässt also nicht zu, dass das… Ein Sakrament – was ist das eigentlich weiterlesen

Impuls 1: Eine Kerze entzünden

Gott entdecken – wo ist Gott überhaupt zu finden?  Seit der Zeitumstellung wird es noch früher dunkel draußen. Suchen Sie sich abends gemeinsam einen gemütlichen Ort, vielleicht gibt’s einen Tee oder einen Kakao dazu, zünden Sie eine Kerze an und schauen mal, was heute besonders schön war (z.B. eine Umarmung von Mama, gemeinsam zum Fußballtraining… Impuls 1: Eine Kerze entzünden weiterlesen